FANDOM


Rayman 3: Hoodlum Havoc
Rayman 3 Cover
Entwickler Ubisoft
Publisher Sony Computer Entertainment
Erstveröffentlichung 14.03.2004
Plattformen PC
Nintendo GameCube
PlayStaion 2
XBox
Spiel-Engine
Genre Jump n Run
Spielmodi Einzelspieler
Steuerung Tastatur
Joystick
Joypad
Gamepad
Voraussetzungen Windows 98/2000/ME/XP/Vista/7
Intel Pentium 3 1000Mhz
2 MB RAM
3D-Karte mit 32 MB
650 MB Festplattenspeicher
Sprachen Deutsch, Englisch
Altersfreigabe USK 0 Pegi 3
Website Rayman.com
Rayman 3: Hoodlum Havoc ist das dritte Abenteuer von Rayman. Hier muss Rayman zunächst seinen Freund Globox von dem schwarzen Lums André befreien. Hierzu muss Rayman Globox zu drei verschiedenen Kleinlingen bringen. Raymans Hauptaufgabe besteht jedoch darin, alle schwarzen Lums auszulöschen.

Auf seinem Weg muss Rayman vier verschiedene Gebiete durchqueren. Fast jedes davon hat einen Endgegner.

HandlungBearbeiten

André, der Anführer der schwarzen Lums, ist ein Lums, der das pure Böse verkörpert. Eines Nachts durchkreuzt er die Welt von Rayman und verwandelt beinahe alle rote Lums in schwarzen Lums die sich ihm dann anschließen.

Später jagt André Murfy, einen von Raymans Freunden. Während dessen schlafen Rayman und sein bester Freund Globox und merken nicht , was passiert ist. Auf einmal kommt Murfy angeflogen. Voller Schreck entreißt Globox, Raymans Hände. Globox rennt davon um Raymans Hände vor den schwarze Lums zu verstecken.

Nun erklärt Murfy Rayman alles was er wissen muss um die Welt vor den schwarzen Lums zu befreien. Nun beginnt das eigentliche Abenteuer. Rayman muss am Anfang erst einmal ohne Hände auskommen, da Raymans Hände ja von Globox in Gewahrsam genommen wurden.

Nach den ersten Einführungen kommt Rayman zum Eingang des Feenrats, vor dem Globox sich in einem Fass versteckt. Als Rayman sich seine Hände wiederholen möchte, ist Globox dermaßen verschreckt, dass er mit dem Fass über sich vor Rayman weg läuft. Nachdem Rayman seine Hände wiederbekommen hat, geht die Reise los. André und zwei Landsknechte stürmen den Feenrat. Rayman besiegt zwar André, dieser macht sich aber auf den Weg zum Herz der Welt, um seine Macht für sich zu benutzen. Kurz bevor André das Herz erreicht, wird er von Globox verschluckt. Ein Kleinling mit Krone sagt, dass Rayman seinen Freund zum Heiler in den Eichhorn-Wald bringen soll. Der Heiler ist ebenfalls ein Kleinling, der aber nichts machen kann und Rayman und Globox zum Heiler im Land der wandelden Seelen schickt. Aber sie kommen nur bis zum Kröten-Sumpf, wo Rayman, auf peinlichste Art und Weise, bekanntschaft mit der Hexe Begoniax macht. Als Rayman ins Haus von Begoniax kommt, wird sie wütend und man muss sie besiegen. Am Ende des Kröten-Sumpfs ist, gelangt man in die Villa von Razoff dem Jäger, der euch jagen, töten und ausstopfen will. Nachdem ihr ihn in der Villa, als auch in seinem Keller besiegt habt, kommt ihr ins Land der wandelden Seelen.

Die HoodlumsBearbeiten

Landsknecht, Hoodgarde Corporal, Hoodgarde Musketier, Hoodlifter, Hoodiboo, Hoodgarde Major, Hoodbomber, Störenfried